Oktober 2018

Sponsorenlauf im Stadtpark

Am 8. Oktober war es wieder soweit! Unser Sponsorenlauf fand bei trockenem Wetter und guter Stimmung im Stadtpark statt.

Im Vorfeld hatte jeder Schüler und jede Schülerin eine Sponsoren-karte bekommen und sich einen oder mehrere Sponsoren gesucht (Eltern, Oma, Opa, Tante, Bekannte, Freunde,...). Zusätzlich hatte sich die Klassenlehrkraft um einen Sponsor gekümmert, der die gesamte Klasse unterstützt. Entweder mit einem bestimmten Betrag pro gelaufene Runde oder mit einer vorher festgesetzten Spendensumme.

Ziel des Sponsorenlaufes war es, innerhalb von 20 Minuten möglichst viele Runden zu laufen, um damit Ausflüge während unseres Schullandheimaufenthaltes am Bodensee im Mai 2019 mitzufinanzieren. Die Rundenlänge betrug ca. 280 Meter. Es konnte gejoggt, gewalkt oder gegangen werden. Zur vorher festgelegten Startzeit liefen die Schülerinnen und Schüler angefeuert von den Zuschauern los und versuchten ihr Bestes zu geben. Für jede gelaufene Runde bekamen sie vom Strecken-posten einen Gummiring, der später im Ziel abgegeben und die erlaufene Rundenzahl notiert wurde.

Als weiteren Ansporn (neben dem Geldbetrag für die Fördervereinskasse) erhalten die Schülerinnen/die Schüler, die am meisten Runden pro Stufe gelaufen sind, im Schulforum einen kleinen Preis überreicht. Auch wird die Gewinnerklasse gekürt, die insgesamt am meisten Geld eingenommen hat.

 

Im Ziel sah man viele strahlende und erhitzte Gesichter, die sich über ihre Leistung freuten. Wie viel Geld wir erlaufen haben, steht noch nicht fest. Jetzt heißt es erstmal, Sponsorengelder einzusammeln und ganz fest die Daumen zu drücken, dass wir unser gemeinsames Ziel erreichen und bei unserem Projekt „Schule auf Reisen“ tolle Ausflüge am Bodensee machen können.

 

Die Schülerinnen und Schüler haben sich an diesem Tag nicht nur an der frischen Luft bewegt, sondern auch erfahren, dass sie als Einzelperson ihren Teil zum Gelingen des großen Projektes beitragen können. Durch das gemeinsame Ziel und die gemeinsame Aktivität soll somit auch das „Wir-Gefühl“ der Schule gestärkt werden.

 

Ein großes Dankeschön an die fleißigen Kuchenbäcker, die Zuschauer, die uns tatkräftig unterstützt haben und natürlich an alle Sponsoren für ihre Spende!

 

Was in den letzten Monaten sonst noch bei uns los war, können Sie im Archiv nachlesen.