Wir wünschen allen einen guten Rutsch in ein tolles, glückliches und gesundes neues Jahr!

Dezember 2018

Weihnachtsfeier

In den letzten Wochen waren alle mit Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier beschäftigt: in der Schule wurde fleißig gebacken und gekocht, gemeinsam gesungen und musiziert, Texte gelernt, geprobt, Kulissen gebastelt,... Und am 14. Dezember war es dann endlich soweit. Pünktlich um 15.15 Uhr öffneten sich die Türen der schön geschmückten Steinturnhalle und die Schülerinnen und Schüler und ihre Familien strömten zahlreich hinein. Im Vorraum gab es Tee und selbst gebackene Plätzchen von unseren „Cookies“, am Stand der Klasse 8 selbstgemachte Tomatensoße und am Weihnachtsbasar konnten noch ein paar Weihnachts-geschenke, die alle von den Schülerinnen und Schülern in den AGs und beim Adventsbasteln hergestellt worden waren, gekauft werden. Der Erlös ging in die Fördervereinskasse und kommt damit wieder allen Kindern zugute. 

Diesmal eröffnete der Chor das Programm mit dem Lied „Es schneit“. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin folgte ein Lichtertanz der Klassen 1 und 2, der mit dem schönen Schein der

Kerzen alle weihnachtlich einstimmte. Die Klassen 3 und 4 hatten eine tolle Klanggeschichte einstudiert, die perfekt in die Winterzeit passte. Es schlossen sich Szenen aus dem Stück „Traumgeschichten“ an, die von der Theater-AG präsentiert und von den Zuschauern mit großem Beifall honoriert wurden. Danach bedankte sich die Schulleiterin mit einem Blumengruß bei unseren ehrenamtlichen Jugendbegleitern, dem Hausmeister-ehepaar und der Schulsekretärin für die tolle Unterstützung im letzten Jahr. Im Anschluss folgten die Klassen 5 und 5/6 mit dem von vielen sehnlichst erwarteten Schwarzlichttheater. Hierbei sind die Schülerinnen und Schüler

komplett schwarz gekleidet und auch das Gesicht ist bedeckt. Die Bühne hat einen schwarzen Hintergrund und der Raum wird weitestgehend abgedunkelt. Als einzige Lichtquelle dienen Schwarzlichtröhren, die dann die weißen oder neonfarbigen Gegenstände oder Kleidungsstücke wie z.B. Handschuhe zum Leuchten bringen und somit für die Zuschauer sichtbar machen. Alle schwarzen Sachen hingegen werden unsichtbar. Dadurch werden tolle Effekte und Illusionen erzeugt. Das Publikum war fasziniert, wie Tücher magisch tanzen konnten und sich Hände und Beine ohne Körper rhythmisch zu fetziger Musik bewegten und klatschte kräftig Beifall. Die Klasse 8 zeigte danach einen

lustigen selbst einstudierten Werbespot, der auf ihre selbst gemachte Pastasauce aufmerksam machen sollte, die sicherlich auf Grund der tollen Darbietung im Anschluss an die Feier reißenden Absatz fand und schnell ausverkauft war.

 

Und wie jedes Jahr gab es auch dieses Mal Geschenke. Herr Wessels – der Vorsitzende unseres Fördervereins – überreichte

jeder Klasse einen Gutschein für eine besondere Klassenaktivität wie zum Beispiel einen Besuch im Theater oder im Kino. Alles gestiftet vom Förderverein der Schule! Nach der Bescherung ging es musikalisch weiter. Die Klasse 7 gab ein Weihnachtslied mit Boomwhackers zum Besten und zum Abschluss sangen alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte auf der Bühne das Lied Jingle Bells, diesmal instrumental begleitet vom Pesta-Orchester. Es war wie immer eine wunderschöne Feier und wir wünschen allen auf diesem Wege eine schöne Weihnachtszeit. 

Kunstunterricht

Klasse 4

 

In den letzten Wochen wurde wieder fleißig gebastelt und so sind bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 im Kunstunterricht verschiedene witzige Herbstwichtel und Weihnachtsmänner entstanden.

Klasse 7

Bilder in Kratztechnik nach Art der Aborigines

Was in den letzten Monaten sonst noch bei uns los war, können Sie im Archiv nachlesen.