Literaturcafé

Im September 2013 wurde von unserer damaligen Referendarin Frau Kleinfelder im Rahmen eines Literaturprojektes ein Literaturcafé in den Räumen im Obergeschoss der Pestalozzischule gegründet.

 

Wichtig war es, eine Atmosphäre zu schaffen, die den Kindern die notwendige Geborgenheit und Gelassenheit gibt, um sich auf die Welt der Bücher und Geschichten einlassen zu können. Dafür wurden die Wände neu gestrichen, es wurden Cafétische aufgestellt, ein Thekenbereich geschaffen und eine Bücher- und Vorleseecke inklusive Vorlesethron errichtet. Finanziell unterstützt wurde das Projekt dabei vom Regierungspräsidium.

 

Im Literaturcafé können die Kinder Geschichten lesen, hören, spielen und kreativ umsetzen. Ziel ist es, die Lesemotivation der Schülerinnen und Schüler zu fördern, indem die Neugier und die Lust an Geschichten und der Schriftsprache geweckt werden. Darüber hinaus soll mit Hilfe dieses Literaturprojektes ein Zugang zum "Kulturgut Kinderbuch" geschaffen werden.